Atelier / Frank Sanderink
Frank Sanderink

1965
in Nordwalde / Westfalen geboren (D)

1985–1988
Studium an der Kunstakademie Münster, Schüler von Rainer Mang und Norbert Tadeusz

1988–1990
Postgraduierung an der Rijksakademie van Beeldende Kunsten, Amsterdam, Schwerpunkt: Malerei / Plastik

Seit 1990
in Berlin freischaffend tätig

Preisträger des Max-Ernst-Stipendiums
der Stadt Brühl (1991)
Nominierung zum Förderpreis Bildende Kunst
Unternehmungsgruppe Melitta, Minden (1996)

Ausstellungen (Auswahl):

1996 Tonfusion – Konfusion zum Königssohn,
Schloß Rheinsberg, Rheinsberg
1997 Regards sur le Prenzlauer Berg,
Les Européennes de La Laiterie, Straßburg
1998 Fische-Neue Arbeiten
Galerie Wilfriede Maaß, Berlin (E)
1999 Familienaufstellung
Kunstfabrik am Flutgraben, Berlin

2000 Welt in Stücke(n)
Ausstellungsprojekt Kunst-Kommunikation,
Universität Leipzig
2000 Lifeportraiture - Aktion und Ausstellungsprojekt,
Gallery Soco, Austin, USA (E)
2000 Alle meine Freunde
Galerie Grünstrasse, Berlin (E)

2001 Frank malt Ingo
galerie expo 3000, Berlin (E)
2001 Lagos – 3 Tage aktuelle Kunst
galerie expo 3000
2002 Keramiken und ein Porträt
galerie engler & piper, Berlin (E)

2003 Pandämonium
galerie engler & piper, Berlin (E)
2004 Skulpturen X
Gehag-Forum, Berlin
2004 Erster Berliner Kunstsalon
arena, Berlin
2004 Neue Arbeiten
galerie engler & piper, Berlin (E)
2005 Zweiter Berliner Kunstsalon
arena, Berlin
2006 Dritter Berliner Kunstsalon
arena, Berlin


© 2006 sanderink / de andrade